Sonntag, 4. August 2013



Da bin ich wieder....
Ich hatte jetzt eine längere Pause zwischen den Posts, weil ich privat im Moment ziemlich gefordert bin....
Ich mache zur Zeit eine Weiterbildung, eine Online Fortbildung  und die Einschulung meiner Tochter steht an, da gibt es so  Einiges zu tun....
Auch wenn meine neuen Posts zur Zeit nur in unregelmäßigen Abständen erscheinen möchte ich natürlich weiterhin helfen und zur Aufklärung beitragen. Ich schaue regelmäßig nach meinen Kommentaren und bin natürlich auch jeder Zeit dazu bereit Kommentare und Fragen  zu beantworten.


Zeit für sich und die eigenen Interessen....
Für einen Autisten ist es schwierig, wenn ihm so gar keine Zeit für die persönlichen Interessen bleiben, gerade wenn es sich um die Spezialinteresssen handelt...
Irgendwie funktioniert es dann doch ,aber die Lebensqualität leidet erheblich darunter....
Abends ist dann immer nichts mehr zu machen und wenn ich dann total müde ins Bett gehe kann ich trotzdem lange nicht einschlafen.

Es sind viel zu viele Gedanken in meinem Kopf, vor allem die Dinge die ich am Tage nicht erledigen konnte.

Ich arbeite ja mit Listen, die ich mir zusammenstelle und dann schrittweise ab arbeite, planen und koordinieren fällt mir eigentlich leicht, aber das Umsetzen in eine praktische Handlung fällt mir manchmal relativ schwer. Ich kann die Dinge im Kopf perfekt lösen, Problemlösungen finden, recherchieren, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, aber einfache praktische Handlungen fallen mir leider oft schwer.
Trotzdem versuche ich es und lasse mich von Niederlagen nicht entmutigen. Eine wichtige Eigenschaft die ich hoffentlich immer beibehalten kann.
Im IQ Test fällt bei einem Asperger Autisten auch oft auf, dass es einen großen Unterschied zwischen dem Handlungs IQ und z.B. dem logischen Denken gibt. 

Ich überlege oft, wie ich einem Nichtbetroffenen  erklären kann ,wie ich mich in bestimmten Situationen fühle ohne den Eindruck zu erwecken, mein Asperger für alles verantwortlich zu machen.
Es würde viele Missverständnisse vermeiden und zu einer besseren Kommunikation beitragen.

Ein Asperger Autist der den gleichen Personen immer wieder erklären muss warum er viele Dinge anders macht wird irgendwann einmal keine Lust mehr dazu haben und die Dinge einfach so machen ohne eine Erklärung dazu abzugeben. Eigentlich kommt das bzw kam das in meinem Fall sehr selten vor. Die meisten  Menschen sind für diese Dinge sehr offen und es ist für beide Seiten einfacher, offen darüber zu reden um Missverständnisse zu vermeiden.
Es gibt Menschen die es wahrscheinlich nie verstehen werden weil sie es vielleicht auch nicht verstehen wollen, aber das muss man dann einfach so hin nehmen wie es ist.
Diese Situationen gibt es überall und ich akzeptiere es dann einfach.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen